analoge Kamera

29 Mai 2014



Ich gebe zu, das was es heute zu bestaunen gibt, gleicht nicht ganz dem, was es sonst auf meinem Blog zu sehen gibt. Von daher erzähle ich euch einfach mal, was es mit den vier Fotos auf sich hat, hihi. :)

Foto Nr. 1 sowie Foto Nr. 2 zeigen das weltschönste Modell unter allen Kameras. Oh jaaaa. Das hübsche Exemplar, eine analoge und halbautomatische Spiegelreflexkamera der Marke Canon, durfte ich erfreulicherweise von meinem Opa übernehmen, der die Kamera 1977 gekauft hat. Allein schon bei der uralten Ledertasche der Kamera bin ich förmlich ausgeflippt! :) Soviel dazu...
Das Drama nahm dann seinen Lauf, als ich am Wochenende noch optimistisch in den Wald ging um von dem schönen Sonneneinfall durch die Bäume Fotos zu schießen. Naja, ich dann eben den Film vollgeknipst, und guter Dinge den Anweisungen zufolge alles zurückgekurbelt, wie sich das so gehört vorm Entnehmen des Films... Anschließend geöffnet, und zack -Überraschung- da war ja garkein Film drin. Äußerst angenehm sowas. 
Naja, ich dachte mir dann, startest du einfach einen neuen Versuch. Film eingelegt, ab zum Sonnenuntergang in die Felder, siehe dann Foto 4, und Film vollknipsen. Soweit so gut. Gestern habe ich mich dann zum Entwickeln getraut, bis der nette Mann dann mit der Hiobsbotschaft kam, dass der Film am Anfang gerissen sei und demnach keine Bilder auf dem Film drauf seien. 

So kann's gehen mit der guten alten Technik. Schwamm drüber, bald starte ich den 3. Versuch, der  natürlich auf meinem Blog dokumentiert wird und ihr genauso wie ich hoffentlich bestaunen dürft. Aber jetzt erstmal ab ins Bett, ist schon spät hier... Bis dann meine Lieben 

Kommentare:

  1. oh nein wie ärgerlich :o
    Hoffentlich klappt der dritte Versuch, viel Erfolg dafür :))
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Viel Erfolg für den dritten versuch, diesmal klappts :*
    http://kaariiiibaaaaa.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. oje oje. das erste mal sind bei mir auch nur 6 von 24 bilder etwas geworden. und ich hab mein schätzchen auf einer kleinen städtereise mitdabei gehabt. :( alles futsch. na hoffentlich klappts das nächte mal bei dir. ;)
    liebe grüße. Monika

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Bilder. :)
    Die Kamera ist wirklich wunderschön. ♥

    Liebste Grüße,
    Lisa von Ash Blonde

    AntwortenLöschen
  5. Oh toll! Welches Modell ist das? :)
    Und das ist ja echt super ärgerlich! Ist meinen Eltern glaub ich auch mal passiert mit dem Film vergessen :/
    Freu mich schon auf die Bilder wenn es dann was wird :)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe auch eine analoge Kamera von meinem Papa zu Hause. Das ist echt cool :)
    Ich hoffe das dein nächster Versuch mit der Kamera besser verläuft !

    xx Julia

    http://www.followthefashionrookie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Danke für die Kommentare ♥
Falls ihr Fragen habt, bitte bei "ask" stellen. Spam wird gelöscht.