Life, lately.

11 März 2016

Ich bin ans andere Ende der Welt gereist, hab die verschiedensten Leute getroffen und wundervolle Ecken dieser Erde gesehen. Und das alles ist so verrückt, dass ich es jetzt schon gar nicht mehr alles glauben und fassen kann. Diese Zeit hat mir mehr gelehrt als ein großer Teil meiner Schulzeit und ich bin unfassbar dankbar und glücklich, dass ich alles genau so gemacht habe. 

Und jetzt bin ich wieder hier. Und dabei sicherlich ein ganz kleines bisschen schlauer und erfahrener als vorher. Beispielsweise hinsichtlich dessen, was es bedeutet in diesem reichen Land aufgewachsen zu sein, was es bedeutet eine solch wunderbare Familie und Freunde hinter sich zu haben, was es bedeutet einen Ort zu haben, den man Zuhause nennt. Und auch wenn "Zuhause" wesentlich weniger Action und Abwechslung bedeutet, ist es doch ein ziemlich geeigneter Ort, mal eben durchzuatmen und glücklich zu sein. Mit allem, was man kennt, mit all seinem Krims-Krams und den unspektakulären Dingen, die man in den vergangenen Jahren tagtäglich durchlebt hat.
Der ein oder andere mag verwundert sein, schließlich hat es mich "nur" 3 Monate in die Ferne gezogen. Aber glaubt mir, auch drei Monate können viel an Einstellungen und Ansichten ändern. Ich bin auf jeden Fall doppelt froh: ein Mal, weil ich sehr froh bin, wieder zuhause zu sein (nach einem allseits bekannten Post-Reise-Depri-Loch, in das auch ich ein kleines bisschen gefallen bin) und noch viel glücklicher, weil ich mich getraut habe, mal eben drei Monate durch die Welt zu reisen. Jedem, der die Chance hat, es zu tun, rate ich wirklich, es zu tun -ihr werdet es nämlich nicht bereuen!

Und mit diesen etwas nachdenklichen Worten, verabschiede ich mich für heute und freue mich noch auf viele kommende Reiserückblicke und darauf, der Welt nach dieser langen Blogpause, mal wieder allen Quatsch mitzuteilen, den ich für mitteilenswert halte. :)

Kommentare:

  1. Ich freue mich jedenfalls, dass du wieder zurück bist und bin gespannt auf die Eindrücke deiner Reise.
    Grüße Doro :)

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich, wieder was von dir zu hören und, dass du so zufrieden mit deiner Reise bist. Es ist echt krass, wie sich die Einstellung eines Menschens in drei Monaten ändern kann. Ich würde nach meinem Abi auch erstmal gerne rumreisen, falls sich mir die Möglichkeit bieten würde.
    Übrigens ist das auch ein sehr schönes Bild von dir!

    Liebe Grüße, Marie ♥ SOMEDAY, SOMEHOW

    AntwortenLöschen
  3. Ich freu mich wieder von dir zu hören und dass du eine so reiche und wertvolle Zeit hattest!! :)

    AntwortenLöschen
  4. das war sicherliche eine unersetzbare Erfahrung. Freue mich schon, mehr Fotos von deinem Trip zu sehen :)

    www.vivalavida-photography.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Worte und ein richtig schönes Bild!

    AntwortenLöschen
  6. Tolles Bild!


    Liebste Grüße aus Hamburg
    Jenny von BLOND GIRL

    AntwortenLöschen

Danke für die Kommentare ♥
Falls ihr Fragen habt, bitte bei "ask" stellen. Spam wird gelöscht.