S T U D E N T E N F U T T E R #1

13 November 2016

Und da bin ich auch schon wieder -zurück mit dem ersten Teil einer kleinen Serie, liebevoll von mir als "Studentenfutter" getauft. Viele von euch kennen es bestimmt: All die Jahre wurde man so wunderbar im Hotel Mama gepflegt -weder Einkaufen noch Kochen oder generell mal überlegen, was man sich so zu Essen machen könnte, stand auf dem Tagesplan. Und dann zieht man plötzlich in seine erste eigene Bude und steht vor all' diesen Herausforderungen. Auch wenn ich persönlich es schon von Zuhause gewohnt war, oft selbst zu kochen und einzukaufen, ist es doch eine ganz schöne Aufgabe, jeden Tag kreativ zu werden und nicht jeden Tag sein Standartgericht zu kochen. Und dann auch noch beim Einkaufen ein paar Tage voraus zu denken, wenn man schon bei einem Tag überfordert ist... man, man, man. Wenn man dann nachmittags von der Uni heim kommt, ist man so oder so schon so ausgepowert, dass man sich auch nicht mehr an unheimlich komplizierte Gerichte aus diversen Kochbüchern probiert, für dessen Zutaten man ohnehin erstmal einen Rieseneinkauf machen müsste, der das klassische Studentenbudget sprengen würde. 

Was nehmen wir also aus dieser langen Einleitung mit: schnell, günstig und lecker muss es sein! Ich persönlich bin definitiv kein Kochwunder, habe in letzter Zeit aber großen Spaß daran, mich an dem ein oder anderen Rezept zu probieren -natürlich nur wenn obige Prämisse erfüllt ist! Und weil ich mir dachte, dass bestimmt einige von euch vor der selben Herausforderung stehen, sich jeden Tag was Neues ausdenken zu müssen, teile ich meine Ideen einfach mit euch. Sicherlich nichts womit ich das Rad neu erfunden hätte, aber vielleicht inspiriert es ja den einen oder anderen von euch, mal was nachzukochen. 


Ich sagte ja, es wird simpel...  Für den sanften Start gibt es heute eine Snack-/Frühstücks-/Abendbrotidee. Avocado-Toast ist eines meiner Hauptnahrungsmittel. Es schmeckt einfach so, so lecker, ist schnell zu machen und nicht sehr teuer. Das einzige, was nicht ganz günstig ist, sind die Avocados. Ich kaufe pro Woche  so zirka 2-3 Stück, da kann man den Preis noch verkraften. Die absolut notwendige Anleitung: Brot toasten, Avocado auf dem Toast verteilen, Tomaten in Scheiben rauflegen und zu guter Letzt Zwiebelringe plus Salz und Pfeffer. 
Oft schneide ich die Tomate auch einfach in kleine Stückchen und zermatsche vorher alles miteinander: 


So, das war Teil 1 meiner kleinen Serie. Heute koche ich uns eine Gemüsesuppe, ähnlich simpel. Also seid gespannt. Und weil auch ich oft absolut keinen Plan habe, was wir kochen sollen, würde ich mich freuen, wenn ihr mir eure Ideen dalasst. Was gibts bei euch so, wenn es mal schnell sein muss? Bis bald! 

Kommentare:

  1. Ach Schwesterherz. Schön das euch auch so geht:) p.s. pizza Brötchen geht immer ♡

    AntwortenLöschen
  2. Avocado Brot esse ich auch oft und super gern - so ein richtiger Standard bei mir! Die Kombination Hummus und Tomate schmeckt mir auf Brot auch ziemlich gut. Und ansonsten mache ich mir auch oft einfach eine Gemüsepfanne mit Reis oder Couscous :)

    Freue mich schon auf die kommenden Rezeptideen!

    Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Sonntagabend,
    Nina von http://ganzbesonders.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. avocado brot ist echt lecker :)
    find die serie mal eine sehr gute idee, bin gespannt auf weitere ideen :)

    AntwortenLöschen
  4. So schöne Fotos immer wieder und lecker sieht es auch aus ;)
    Ich greife gerne auf Curry zurück: Das Gemüse, was man gerade da hat (Süßkartoffeln, Bohnen, Kohl, Spinat,..) mit Kokosmilch, ein bisschen Gemüsebrühe, einer Currypaste (die man ja fertig im Supermarkt kaufen kann) zusammen, köcheln lassen, mit Kurkuma, Ingwer würzen und fertig :) Geht gut mit Reis, Nudeln, was auch immer, reicht locker für mehrere Tage wenn man genug macht und ist gesund :)

    Ganz liebste grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :)
      Oh, das klingt auch gut, muss ich mal probieren! :)

      Löschen
    2. Haha, Curry und Avocado-Toast - schön, dass ich nicht die Einzige bin, deren Mahlzeiten nur daraus bestehen. Gut, Pasta ist auch noch drin:D

      Liebst, Seline
      http://selscloset.com

      Löschen
  5. Tolle postidee! und Avocado geht immer! liebe grüße, feli von www.felinipralini.de

    AntwortenLöschen

Danke für die Kommentare ♥
Falls ihr Fragen habt, bitte bei "ask" stellen. Spam wird gelöscht.